Ketteler-Lauf

Liebe Läuferinnen und Läufer,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Interessierte,

das Jahr 2020 ist von Rückschlägen durch das Coronavirus geprägt und hat unser Leben in allen Belangen entscheidend verändert. Diese Veränderungen wirken sich für uns alle auf unser berufliches und privates Leben aus.

Die Bundesregierung hat unter anderem Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt.

Das Organisationsteam des Ketteler-Laufes hat sich mit der ganzen Thematik auseinandergesetzt und nun entschieden, dass der Ketteler-Lauf 2020 aufgrund des Verbotes von Großveranstaltungen, aber vor allem auch zum Schutz der Teilnehmer und der Helfer, dieses Jahr nicht stattfinden kann.

Teilnehmer, die sich bereits angemeldet haben, können sich entscheiden, ob Sie die Startgebühr erstattet bekommen möchten oder die Startgebühr als Spende dem Ketteler Krankenhaus überlassen. Auch in diesem Falle gewährleisten wir, dass die gespendeten Beträge ausschließlich unseren onkologischen Projekten zugute kommen.

Sollten Sie sich für eine Rückerstattung entscheiden, setzen Sie sich bitte mit Herrn Dahl per E-Mail in Verbindung:
E-Mail Adresse: ketteler-lauf@ketteler-krankenhaus.de

Wenn Sie unsere onkologischen Projekte trotz der Absage des Ketteler-Laufes unterstützen möchten, lassen wir das Meldeportal weiter geöffnet. Sie haben die Möglichkeit sich über dieses Portal anzumelden und die Startgebühr zu spenden oder Sie überweisen Ihre Spende an folgende Bankverbindung:

IBAN: DE57 3706 0193 4000 4001 52
BIC: GENODED1PAX

Wir bedanken uns für Ihre Treue und Ihre Unterstützung und hoffen, dass wir uns gesund im nächsten Jahr wieder sehen.

Sportliche Grüße und bleiben Sie gesund!